Klavierduo Gerwig & González

 

_DSC9404“Sie spielen wie aus einem Guss, wie eine Einheit, die nichts erschüttern kann.” “Taufrisch und witzig” betitelte kürzlich eine Zeitung das Spiel des Klavierduos Gerwig & González. “Das Duo glänzte mit technischer Sicherheit und spielerischer Raffinesse”. Temperamentvoll und gleichzeitig die leisen Klänge genießend entfalten die beiden Vollblutmusiker einen ihnen ganz eigenen Klang, der Publikum und Presse gleichermaßen in ihren Bann zieht.
Christine Gerwig und Efraín González Ruano begegneten sich während des Studiums am legendären Mozarteum in Salzburg und sehr bald gelang den beiden Klaviersolisten eine außergewöhnliche Symbiose ihrer unterschiedlichen Kulturen. Darum war es kein Wunder, dass sie sich parallel zu den solistischen Studien bei Alfons Kontarsky und Rolf Plagge in zunehmendem Maße dem Klavierduo widmeten. Die Begegnung mit Yaara Tal und Andreas Groethuysen in 2004 verlieh dem jungen Duo zusätzliche, ausschlaggebende Impulse von großer Bedeutung für seine künstlerische Laufbahn. 2008 ging das Duo Gerwig & González als Preisträger aus dem Internationalen Klavierduowettbewerb „Concours Grieg“ hervor und wurde zudem mit dem Spezialpreis für die beste Interpretation der Werke Edward Griegs in Oslo ausgezeichnet.
Das Klavierduo Gerwig & González konzertiert in Konzertsälen und Festivals in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz, Norwegen, den USA und Mexiko, so unter anderem mehrfach im Klaviersommer des Beethovenhauses Bonn, der „Mozartwoche“ in Salzburg, dem Festival de Mayo in Guadalajara, Mexiko, dem Internationalen Klavierfestival „En Blanco y Negro“ in Mexiko City, oder dem Redlands Bowl Summer Festival in Kalifornien. Christine Gerwig und Efraín González spielen mit beinahe allen großen mexikanischen Orchestern unter anderem dem “Orquesta del Estado de México” und dem “Orquesta Filarmónica de Jalisco”. Sie arbeiten u.a. mit den Dirigenten Jörg Ritter, Mario Mateus, und Dorian Wilson und mit Sängern wie Martina Jankova, Annika Boos, Olivia Vermeulen, Alexandra Thomas, Bernhard Schneider, Daniel Ochoa und Ulrich Schütte zusammen. Als Klavierduo treten sie auch mit Chören auf u.a. dem Berner Kammerchor.
Seit einigen Jahren widmet sich Christine Gerwig auch intensiv dem Lied und tritt regelmäßig mit Liedsängern und -sängerinnen auf. In ihrer eigenen Konzertreihe „Literaturkonzerte sonntags um 6“ präsentiert sie ungewöhnliche Programme, in denen Musik in Verbindung mit Literatur gespielt wird, wie 2015 das Programm “Lieder jüdischer Komponisten” mit Annika Boos im Rahmen der von ihr gestalteten Reihe “Jüdische Musiktage”, einem „Spanischen Abend“ mit Liedern spanischer Komponisten mit Efraín González als Tenor, Schottischen, Walisischen und Irischen Volksliedbearbeitungen von Ludwig van Beethoven mit Klaviertrio und den Sängern Efraín González und Magdalena Kalinowska und einem Erich Kästner Abend mit Ulrich Schütte.
pianoduo Gerwig & Gonzalez