Frauen in der Musik 4.3.2018

Frauen in Musik und Literatur

Komponistinnen und Dichterinnen

Die feinsinnige Pianistin Michèle Gurdal, die von Musikerkollegen gerne als „authentische Romantikerin“ bezeichnet wird, spürt in diesem Konzert Frauen in ihren Kompositionen nach. Trotz eines jahrhundertelang hingenommenen „Kreativitätsverbots“ für Frauen gab es im Laufe der Geschichte zahlreiche große Frauenpersönlichkeiten die Meisterwerke geschaffen haben. Da diese Frauen ihre Werke meist auch selbst spielten, schrieben sie bevorzugt Klaviermusik, die sich auch im kleinen Rahmen aufführen ließ. Gerade die Romantik hat mit Clara Schumann und Fanny Hensel (geborene Mendelssohn) zwei prominente Vertreterinnen deren leider viel zu selten gespielte Klavierwerke an diesem Abend ebenso zu hören sein werden wie Werke von unbekannteren Komponistinnen von der Wiener Klassik bis in die heutige Zeit. Das Konzert wird moderiert mit Texten, Romanausschnitten und Briefen von und über die Komponistinnen.

Michèle Gurdal, Klavier

Ute Pauling, Lesung und Moderation

Louise Farrenc, Clara Schumann, Fanny Hensel, Cécile Chaminade