Tango! Literaturkonzert am 4.11.2018 um 18 Uhr

Haus Menden, An der Alten Kirche 3, Sankt Augustin 4.11.2108 18 Uhr

Tango, damit verbindet man Musik, Leidenschaft, Tanz. Wo aber kommt der argentinische Tango überhaupt her? Wir gehen auf eine spannende Zeitreise von den Anfängen des Tangos bis hin zum „Konzerttango“ Piazzollas. Das Bandoneon, das Instrument, das zum Synonym für Tango wurde und die Geige, die zwei Instrumente der ersten Stunden des Tangos lassen uns in die Welt des Tangos eintauchen. Ein paar Jahre später, als der Tango salonfähig wird kommt das Klavier hinzu und wiederum ein paar Jahre später macht Carlos Gardel als Tangosänger Furore. Jedesmal erlebt der Tango eine Metamorphose. Der Komponist Piazzolla macht schließlich den Tango zur Konzertmusik und er erlebt eine regelrechte Renaissance auf der ganzen Welt. Natürlich darf auch der Tanz nicht fehlen. Ein unterhaltsamer Abend, der uns in eine fremde und faszinierende Kultur eintauchen lässt.

Im Anschluss findet eine Milonga statt. Wer das Tanzbein schwingen möchte, kommt dabei voll auf seine Kosten!

Sehen Sie hier als Vorgeschmack schon einmal ein Video

Bild: Hauff

Julia Jech, Tangovioline

Stephan Langenberg, Bandoneon

Christine Gerwig, Klavier,

Efraín González Ruano, Gesang

Susanne Illini & Harald Rotter, Tanz

Lesung: Liedtexte in Übersetzung, aus Wolfram Fleischhauer „Drei Minuten mit der Wirklichkeit“ und Carolina de Robertis „Die Tangospielerin“

Im Anschluss: Milonga (Ende gegen 22 Uhr)

Karten zu 18€ / 13€ für Schwerbehinderte, Schüler und Studierende

Vorverkauf in allen Sankt Augustiner Buchhandlungen, bei der Buchhandlung R2 in Siegburg

Reservierungen nehmen wir unter info@cantando-parlando.de und bei den Ausführenden entgegen.

Unser Jahresprogramm 2018 ist da! Ab sofort können Sie Karten für die Konzerte kaufen oder reservieren.