Wanderjahre 6.5.2018

Wanderjahre

Die charismatische Geigerin Ronja Sophie Putz und der Ausnahmepianist Yuhao Guo begeben sich in diesem Konzert auf eine besondere musikalische Reise. Der Mythos des Wanderns entstand im 18. Jahrhundert ausgehend von den Wanderjahren die jeder Geselle zu absolvieren hatte. Nach und nach verklärte sich der Blick durch die Kunst immer mehr zu einem Idealbild. Beethoven brach in noch jungen Jahren nicht nur zu einer sein Leben anhaltenden Reise nach Wien, sondern auch zu einer inneren Wanderung auf, die ihn zu dem großen Komponisten machte, den wir heute kennen. Wie er brachen unzählige Komponisten und Dichter zu Reisen vor Allem ins magische Italien auf und verarbeiteten ihre Eindrücke in Musik, Briefen, Reiseberichten oder Gedichten. Auch die Faszination für Zigeunermusik, wie sie beispielsweise der Komponist Maurice Ravel in seiner „Tzigane“ ausdrückte, entstand aus der Idealisierung der vermeintlichen Freiheit einer ganzen Volksgruppe. Wie die Künstler im 18. und 19. Jahrhundert durchlebte Ronja Sophie Putz gleichfalls ihre Wanderjahre als sie allein mit ihrer Geige durch Europa reiste.

Ronja Sophie Putz, Geige

Yuhao Guo, Klavier

Werke von Beethoven, Liszt, Ravel u.a.

Dieses Konzert findet in Kooperation mit Beethoven@home statt.

Unser Jahresprogramm 2018 ist da! Ab sofort können Sie Karten für die Konzerte kaufen oder reservieren.